Ventoux blanc

18,00€ inkl. MwSt.

24,00€ pro Liter

Lieferzeit: 10 Tage ab Auftragsbestätigung

Mehr Infos

Goldgelb fließt dieser besondere Weißwein ins Glas. Es ist ein cremiger, butterweicher Wein mit Tiefe und einem enormen Volumen gelber Fruchtaromen. Trocken mit langem Abgang. Der Jahrgang 2012 war voller Sonnenschein (ausverkauft); der 2013 hingegen mehr mineralisch; das Aroma des Jahrgangs 2015 liegt zwischen den Jahrgängen 2012 und 2013.

Der Jahrgang 2016 steht seit Ende Juni 2019 zur Verfügung; das Aroma erinnert wieder an gelbe Früchte und Blüten. Köstlich vollmundig. Bitte mit der Bestellung nicht zu lange warten: es wurden nur insgesamt 1.700 Flaschen abgefüllt.

Verfügbar sind die Jahrgänge 2013 und 2016.


Kein Wein für lauschige Sommernachmittage, sondern ein flüssiger Begleiter für aromareiche, würzige Speisen. Zu diesem Wein passt ein kräftig gewürztes Perlhuhn (im Blog findet sich das Rezept) genauso wie ein indisches Curry. Even empfiehlt außerdem gebratenes Kalbfleisch und Käse dazu.

Bitte unbedingt dekantieren - der Wein verändert seine Aromen enorm nach dem Öffnen.


Das Weingut Clos de Trias

Am Fuße des Mont Ventoux, bekannt bei ambitionierten Radfahrern und Fans der Tour de France, liegen die ca. 20 h des Weingutes mit teilweise sehr alten, 80 Jahre alten Rebstöcken auf 300-500 m Höhe auf Trias-Boden. Das Klima dort ist vielfältig: Der Berg hüllt die Umgebung nachts in kalte Luft ein, die sich tagsüber stark erwärmt. Dazu kommt ein kräftig durchziehender Mistral. Das Weingut wurde bis zur Übernahme durch Even A. Bakke im Jahr 2007 konventionell von Genossenschaftswinzern bewirtschaftet. Die biodynamische Umstellung ist seit 2012 abgeschlossen und mit dem europäischen Bio Siegel (FR-BIO-01 Agriculture France) anerkannt.


Die Trauben werden per Handlese schonend geernet und manuell am Sortiertisch nachsortiert; die Lese erfolgt ausschließlich am Vormittag; die Trauben werden mal mit, mal ohne Stiele und Stengel gekeltert. Clos de Trias hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem der besten Betriebe an der Südrhone etabliert. Die Auszeichnungen u. a.: Ventoux Rouge 2010 92 Parker Punkte; Vielles Vignes 2007 „one oft the top 10 Grenaches in the world 2010“; Vieilles Vignes 2010 "fine wines, fine minds" von Jancis Robinson.

Der Winzer

Ein Norweger - geboren in Colorado, aufgewachsen in Norwegen und Kalifornien -  lässt sich nach 3-jähriger Suche 2007 in Frankreich nieder und macht Wein. Er sucht sich ein Stück Land in Südfrankreich aus, denn dort trifft er auf ähnliche klimatische Bedingungen wie in Kalifornien. In Kalifornien hat er das Weinmachen gelernt, hat 14 Lesen begleitet – zu Beginn als Kellerhelfer, zum Schluss als Winemaker, z. B. bei Matanzas Creek und Landmark. Während er in Kalifornien alle technischen Werkzeuge für die Weinherstellung zur Verfügung hatte, setzt er in seinem eigenen Weingut die Überzeugung um, dass guter Wein keine Technik benötigt. Even folgt seiner Experimentierfreudigkeit, Intuition und Erfahrung. Sein Name: Even A. Bakke.

Die Trauben

Rotwein und Rose: Grenache noir, Syrah, Cincault, Carignan
Weißweine: Grenache blanc, Clairette

Ausbau

Aus den großen Holzfässern (600-700 l) und Beton-/Edelstahltanks kommen ungefilterte und ungeschönte Weine mit geringem Einsatz von Schwefel. Even setzt ausschließlich auf Spontanvergärung ohne Zugabe von Hefen und ohne Temperaturkontrolle. Die Rotweine reifen Minimum 4 Jahre im Tank oder in der Flasche, bis sie auf den Markt gebracht werden. Es sind saftige und samtige Weine aus Grenache, Syrah, Cincault und Cargignan. Man schmeckt Aromen von Menthol, schwarzen Oliven und Kräutern der Provence. Lebendige, intensiv schmeckende Weine. Der Weißwein besteht aus Grenache blanc und Clairette; der lange Schalenkontakt lässt ihn tiefgründig und vollmundig werden.

Informationen

HerkunftslandFrankreich
Alkoholgehalt12-13,5 Vol %
RebsortenMind. 82% Grenache blanc, 15-20% Clairette
Appellation/AnbaugebietSüdrhône - AOP/AOC Ventoux
Bearbeitung TraubenPressung erst nach 12-24 h Schalenkontakt
Alter und Lage der RebenWeinstöcke 30 – 70 Jahre alt
Ausbau24 Monate Reifezeit in 600 l-Holzfässern; anschließend 9 Monate Reifezeit in Stahltanks
Dekantieren?Empfohlen (obwohl Weißwein!)
Trinktemperatur10-12 Grad
VerschlussNaturkorken
enthält SulfiteJa
VeganJa
SpontanvergärungJa
HandleseJa
Durchschnittlicher Ertrag pro Hektar25 hl/ha
Produktionsmenge p. a.2.500 Flaschen
BodenMuschelkalk, Quartzsand, Mergelkalkstein

Download

6 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...